Hervé Cosnards berufliche Laufbahn beginnt 1981 in den Vogesen. Neben seiner Tätigkeit als Lehrer bringt er sich im ersten Abschnitt seiner Karriere auch in der Erwachsenenbildung, als Berater für Fort- und Weiterbildung und als Personalmanager in Unternehmen ein. In den 90er-Jahren kehrt er ins nationale französische Bildungssystem zurück und erfüllt verschiedene Funktionen bei der DAFCO (Vertretung des Schulaufsichtsbezirks für Fort- und Weiterbildung), bevor er erst Schulrat für Fachschulwesen, dann nacheinander Direktor zweier Gymnasien wird.

Von 2006 bis 2009 wirkt er als Referatsleiter für den Rektor des Schulaufsichtsbezirks Nancy-Metz und wird anschließend Schulamtsdirektor und stellvertretender Schulaufsichtsbezirksdirektor im Departement Hérault. 2013 wird er zum Schulamtsdirektor und Schulaufsichtsbezirksdirektor im Departement Hautes-Pyrénées befördert.

Seit Mai 2017 ist Hervé Cosnard Schulamtsdirektor und Schulaufsichtsbezirksdirektor im Val-d’Oise.

Hervé Cosnard bringt vielseitige Erfahrungen im Bildungsbereich und weitreichende Kenntnisse des französischen Bildungssystems mit.